möwe.altonah

Fundraising gestartet!

Wir wollen nicht „einfach nur“ ein Haus, in dem wir gemütlich zusammen wohnen. Sondern auch einen spannenden, offenen Ort schaffen für Party & Politik, Kleinkunst & Krabbelgruppe, Nachbar_innen & Netzwerke…

Kurz: Unser Haus braucht einen Gemeinschaftsraum zum Pläne schmieden und praktisch werden, der von diversen Viertel- und Stadtbewohner_innen genutzt und mit Leben gefüllt werden kann.

Damit das Ganze Wirklichkeit wird, benötigen wir deine Unterstützung!
Alle Infos zur Fundraising-Kampagne und dazu, wie du uns supporten kannst, findest du HIER.

Architektur-Jury nominiert planerkollektiv

Juhu! Das Auswahlgremium des hochbaulichen Workshops für Block Ia.02 hat am 20.4. die Architekturbüros benannt, die die Jury überzeugen konnten. Für das Baufeld 2, auf dem unser Haus entstehen wird, wurde die planerkollektiv ArchitektenPartnerschaft zur Weiterbeauftragung empfohlen. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit, danken aber auch den unterlegenen Architekturbüros ganz herzlich für ihren Einsatz und für ihre tollen Entwürfe!

So sieht’s aus

Im Rahmen eines Foto-Shootings für den STERN (Artikel erscheint am 23.04.) durften sich zwei Mitglieder von möwe.altonah ein wenig auf dem Gelände der Mitte Altona umsehen: Jetzt noch imposante Baustelle, bald schon unser neues Zuhause!

Foto: möwe.altonah
Foto: möwe.altonah
Foto: möwe.altonah
Foto: möwe.altonah
Foto: möwe.altonah
Foto: möwe.altonah
Foto: möwe.altonah
Foto: möwe.altonah

möwe.altonah im radio

zeitfragen   Für ein Feature über Baugemeinschaften von Claas Christophersen und Norbert Zeeb haben wir ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und einige Einblicke in die Arbeitsprozesse, Mühen und Freuden einer Baugemeinschaft gewährt. Zu hören gab’s das Ganze in der Sendereihe „Zeitfragen“ auf Deutschlandradio Kultur, und zwar am Montag, 19. Januar 2015, um 19:30 Uhr.